You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Strelitzia nicolai - Baum-Strelitzie | Baum-Paradiesvogelblume

39,95€ inkl. MwSt.

Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.

Die unverwechselbare, exotische Blütenform haben die Baum-Strelitzien (Strelitzia nicolai; auch: Strelitzia alba) mit ihren kleineren Schwestern, den Paradiesvogelblumen (Strelitzia reginae), ebenso gemein wie die bananenähnlichen Blätter. Nur sind diese deutlich länger und größer und bilden mit den Jahren aus ihren Blattscheiden schlanke, meterhohe "Stämme". Die Blüten sind größer und blauviolett-weiß gefärbt, aber genauso vogelkopfartig und außergewöhnlich geformt. In ihrer Heimat Südafrika werden sie unter anderem von Affen bestäubt, die die festen mit ihren Händen auseinanderdrücken können, um an den süßen Pollen zu gelangen. Mangels dieser Hilfe setzen die Blüten hierzulande keine Samen an - dafür halten die Blüten aber länger, z. T. wochenlang. Da Baum-Strelitzien in Wuchs und Blatt Bananen ähnlich sehen, kann man sie sehr gut mit selbigen kombinieren oder an ihrer Stelle in hohen Wintergärten, Wohn- oder Büroräumen einsetzen, wo sie für tropische Atmosphäre sorgen. Als Kübelpflanzen setzen sie im Sommer auf der Terrasse ebenfalls Akzente, nur kann es hier passieren, dass die Blätter einreißen, was Unter Glas nicht passiert. 

punkt_gruen.gif Qualität:
exotische & blauviolett-weiße & lang haltbare Blüten; bananenartiger Blattschmuck im Tropen-Look; robust & pflegeleicht; schlank und hochwüchsig

punkt_gruen.gif Verwendung: ab April/Mai im Freien in windgeschützten Topfgärten (Balkon/Terrasse/Garten); ganzjährig in Wintergärten und lichtreichen Wohnräumen; in Büroräumen

 


 

Profi-Pflegetipps für
Strelitzia reginae & Strelitzia nicolai - Paradiesvogelblumen

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Paradiesvogelblumen (Strelitzia) vollsonnig bis sonnig stellen. Hitze ist kein Problem. Wind kann zu eingerissenen Blättern führen, die zwar sehr stabil sind, aber dauernde Böen können sie schädigen. Ein ganzjähriger Stand im Wintergarten ist möglich, kann sich aber negativ auf die Blütenbildung auswirken. Zeigen sich Paradiesvogelblumen (Strelitzia) im Wintergarten oder Büro blühfaul, hilft Ihnen ein Sommer im Freien auf die Sprünge, denn hier können sie reichlich Sonnen-Einstrahlung tanken, die die Blüte befeuert.

 Standort im Winter: Paradiesvogelblumen (Strelitzia) hell bei 10 °C (+/- 8) überwintern. Sie sind immergrün. Kurzzeitiges Temperaturminimum 0 °C.

 Pflege im Sommer: Nässe über längere Zeit kann die fleischigen Wurzeln der Paradiesvogelblumen (Strelitzia) zum Faulen bringen, da Sauerstoffmangel herrscht. Gießen Sie Streliztien deshalb sehr dosiert. Tipp: Bei jedem Durchgang reichlich gießen, dann aber einige Tage abwarten, bis die Erde gut abgetrocknet ist, bevor Sie erneut zur Gießkanne greifen. Düngen Sie von April bis Oktober alle 14 Tage mit Volldünger (flüssig, wasserlösliche Pulver, Stäbchen u.ä.), bei warmer Überwinterung von November bis März ein Mal pro Monat. Langzeitdünger hat sich bei Paradiesvogelblumen (Strelitzia) nicht bewährt, da sich die Nährstoffe im dichten, dicken Wurzelgeflecht oft nicht richtig verteilen oder es lokal zu Überkonzentrationen kommen kann.

Pflege im Winter: Gleichmäßige Bodenfeuchte auf niedrigem Niveau für Paradiesvogelblumen (Strelitzia) beibehalten. Nässe, gepaart mit kühlen Temperaturen, führt zu Wurzelfäulnis.

Schnitt: Mit dem Sprießen neuer Blätter sterben jeweils einige der äußersten und damit ältesten Blätter ab. Anstatt sie abzuschneiden, empfiehlt es sich, sie auszureißen, damit keine Blattbasen übrig bleiben.

Substrat: Paradiesvogelblumen (Strelitzia) lieben lehmig-kiesige Erde. Achten Sie beim Kauf von Fertigerden auf möglichst geringe Torfanteile.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Paradiesvogelblumen (Strelitzia) sind von Natur aus schädlingsfrei. Im Winter gelegentlich Schild- oder Wollläuse, die sich jedoch von den festen, glatten, großen Blätter sehr leicht abwischen lassen.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Wuchshöhe5 m
FamilieStrelitziaceae
HerkunftAfrika
BlütezeitSommer
Blütenfarbeweiß
Früchte-
Duft-
WuchsformStaude
Standortsonnig
Überwinterungstemperatur12 (±10)°C
Minimaltemperatur0 °C
Winterhärtezone9

Strelitzia - Pflegetipps

Sie haben die Profi-Pflegetipps für Strelitzia | Baum-Paradiesvogelblume von www.flora-toskana.com immer zur Hand, wenn Sie die PDF-Datei durch Anklicken öffnen (Download) und den Text ausdrucken (DIN A4).

Pflege-Tipps Download (465.22k)

Zubehör

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

15 andere Produkte in der gleichen Kategorie: