You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Opuntia ficus indica - Feigenkaktus

39,95€ inkl. MwSt.

Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.

Im Vergleich zum Feigenkaktus (Opuntia robusta) sind die eiförmigen bis länglichen Blätter des echten Feigenkaktus (Opuntia ficus-indica) mit 20-60cm Länge und 10-25cm Breite verhältnismäßig groß. Er gehört zu den stacheligen Feigenkaktusarten. Die hellgelben oder rosaroten Blüten sind groß und mit ihrem Glanz sehr attraktiv, die ihm auch seinen Namen geben. Es bilden sich im Herbst daraus essbare stachelige Früchte, die zur Vollreife eine dunkelrote bis violette Schale haben. Um sie zu essen, zieht man die Stacheln wie einen Strumpf ab. In das weiche, saftige, erfrischende, mild schmeckende Fruchtfleisch sind die Kerne eingebettet. Der Feigenkaktus ist in der Regel nicht winterhart und sollte im Kübel bzw. Topf im inneren überwintern. Da sich der Feigenkaktus an trockene Standorte angepasst hat, sollte er nicht in direktem Regen, eher überdacht und vor Regen geschützt stehen.

punkt_gruen.gif Qualität: pflegeleichter Kaktus; trocken- und hitzeverträglich

punkt_gruen.gif Verwendung: von April bis Oktober im Topfgarten (Balkon/Terrasse/Garten) mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in gerade frostfreien Wintergärten; mit Schutz ausgepflanzt im Garten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Opuntia ficus-indica - Feigenkaktus

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Vollsonnig. Hitze erwünscht. Regengeschützt.

 Standort im Winter: Trocken, hell und kühl bei 5 °C (+/- 5 °C). Kurzzeitiges Temperaturminimum -5 °C.

 Pflege im Sommer: Der Wasserbedarf ist gering. Gießen Sie bei sonnigem Wetter rund alle 3 Tage, bei trüber Witterung seltener. Gießt man zu viel, droht Fäulnis. Zu wenig, überleben Opuntien zwar bestens, wachsen dann aber nicht. Der Nährstoffbedarf ist gering: Düngen Sie mit Kakteendünger (Dosierung laut Herstellerangabe).

 Pflege im Winter: Feigenkakteen ab September zunehmend weniger gießen und von Oktober bis März/April ganz trocken halten.

 Schnitt: Entfällt.

 Umtopfen: Umgepflanzt werden Opuntien nur im Abstand mehrerer Jahre. Verwenden Sie Kakteenerde.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Selten Befall mit Wolläusen. Probleme rühren häufiger von Vernässung und anschließender Wurzelfäulnis her.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Wuchshöhe5 m
FamilieCactaceae
HerkunftNordamerika
BlütezeitSommer
Blütenfarbegelb
FrüchteEssbare Früchte
WuchsformPalme
Standortvollsonnig
Überwinterungstemperatur8 (±5)°C
Minimaltemperatur-5 °C
Winterhärtezone9

Opuntia - Pflegetipps

Sie haben die Profi-Pflegetipps für Opuntia | Feigenkaktus von www.flora-toskana.com immer zur Hand, wenn Sie die PDF-Datei durch Anklicken öffnen (Download) und den Text ausdrucken (DIN A4).

Pflege-Tipps Download (457.01k)

Zubehör

  • 9,99€ inkl. MwSt.

    Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.
  • 14,99€ inkl. MwSt.

    Die Bilder / Fotos der hier zum Kauf angebotenen Pflanzen stellen einen exemplarischen Bestandteil der arten- und gattungsbezogenen Artikelbeschreibung dar, es handelt sich explizit nicht um die zum Verkauf stehende Pflanze. Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

22 andere Produkte in der gleichen Kategorie: