You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Pflanzenschutz: Schäden erkennen und richtig behandeln

Raupen, Käfer und Schnecken an Kübel- und Wintergartenpflanzen erfolgreich bekämpfen, aber wie?

Wer Engeltrompeten (Brugmansia) kultiviert, kann ein ebenso langes Lied vom Hunger der Nackt-schnecken singen wie die Salatgärtner. Doch auch bei Schmetterlingsraupen und Käfern wie den Rüsselkäfern sind die Blätter bestimmter Kübelpflanzen eine willkommene Mahlzeit. Schnecken hinterlassen nicht nur angefressene Blätter, sondern auch eingetrocknete Schleimspuren, die im Sonnenlicht glitzern. Dabei ist es egal, ob es sich um Nackt- oder Gehäusesch Weiter...

Treten Thrips oder Blasenfüße an Kübel- und Wintergartenpflanzen auf?

Diese fliegenden Lästlinge sind auch als Blasenfüßer bekannt. Ihre Flügel tragen ein markantes schwarz-weißes Streifenmuster. Wie die Weißen Fliegen sind auch sie flugfähig und entwischen leicht, fliegen aber nicht so schnell auf, sondern drücken sich bei Erschütterungen fest an die Blätter. Im Kübelgarten auf der Terrasse spielen Thrips glücklicherweise meist keine Rolle. Im Wintergarten - und hier vor allem in dauerwarmen -, können sie gelegent Weiter...

Wie wird man Weiße Fliegen an Kübel- und Wintergartenpflanzen los?

Diese reinweißen, flugfähigen Motten hinterlassen auf den Blättern ein bereits bekanntes Schadbild: durch das Anbohren und Aussaugen der Blattzellen wirken die Blätter fahl und punktiert. Überschüssiger Saft und die Ausscheidungen der Tiere bilden auf tiefer liegenden Blättern einen klebrigen Belag, der häufig von Schwärze-pilzen besiedelt wird. Allerdings werden Sie die Schädlinge rechtzeitig bemerken: sie fliegen rasch auf, wenn man die Kronen Weiter...

Spinnmilben an Kübel- und Wintergartenpflanzen sofort behandeln!

Diese kleinen Tiere, die nicht zu den Insekten, sondern zu den Spinnentieren zählen, sind die wohl lästigsten und hartnäckigsten Begleiter in jedem Topf- und Wintergarten. Am auffälligsten treten nicht die kleinen, weißen Tiere selbst, sondern ihre Gespinste in Erscheinung, die wie feinste Spinnennetze in den Blattachseln oder bei gebogenen Blättern zwischen den Blattnerven und Blattspreiten angelegt werden. Überwinterte Tiere sind im Frühjahr of Weiter...

Schildläuse an Kübel- und Wintergartenpflanzen - was kann man dagegen tun?

Unter der großen Gruppe der Schildläuse fasst man Wollläuse, Deckel-Schildläuse, Sackläuse, Schmierläuse und viele andere zusammen. Gemeinsam ist ihnen eine Schutzhülle, unter der sich die Tiere verstecken. Bei Deckel-Schildläusen sind diese Schutzschilde meist flach, oval und dicht an die Blätter oder Zweige gepresst. Sie sind meist bräunlich gefärbt und nur bei genauerem Hinsehen zu entdecken. Wollläuse umgeben sich mit einem weißen Filz aus Ha Weiter...

Wie wird man Blattläuse an Kübel- und Wintergartenpflanzen wieder los?

Blattläuse kennt sicher jeder von Ihnen, denn sie treten jedes Jahr auf - bevorzugt im Frühjahr am frischen Austrieb weichblättriger Pflanzen. Sie sind groß genug, als dass man sie mit bloßem Auge erkennen kann. Obwohl man Blattläuse vorwiegend grün gefärbt vorfindet, treten sie ebenso in braunen, gelben oder schwarzen Arten auf. Zwei Eigenschaften machen sie so erfolgreich bei der Erschließung neuer Nahrungsquellen. Zum einen sind sie flugfähig Weiter...
Showing 1 to 6 of 16 (1 Pages)