You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Wie viel größer darf das neue Pflanzgefäß sein?

Größer, dicker, besser, ist bei der Dimensionierung des neuen Pflanzgefäßes der falsche Rat. Beim Umpflanzen sollte der Folge-Topf nur eine Nummer größer sein als der alte. Es genügt, wenn je nach Topfgröße ein 2 bis 5 cm breiter Rand um den Ballen bleibt, in den man die frische Erde problemlos einfüllen kann. Wählt man den Topf zu groß, bleibt die Erde an den Rändern sehr lange undurchwurzelt. Die Gefahr von Staunässe steigt, da die Erde ohne d Weiter...

Sind Tontöpfe wirklich besser als Plastiktöpfe?

Bei der Materialwahl für Pflanztöpfe klaffen Meinung und Praxis weit auseinander. Während Privatleute meist auf Ton schwören, haben Profi-Gärtner schon seit Jahrzehnten auf Plastik umgestellt. Und das nicht nur aus Kosten- und Halbarkeitsgründen. Die Praxis zeigt, dass sich Pflanzen in Kunststoffgefäßen dauerhaft wohler fühlen und leichter zu pflegen sind! Die Gründe liegen vor allem in der wasserabweisenden Eigenschaft der Plastikgefäße: sie neh Weiter...

Was macht ein pflanzenfreundliches Pflanzgefäß aus?

Für die Pflanztöpfe, in denen Ihre exotischen Pflanzenschutz wurzeln, gelten eigene Kriterien:1. Stabile Wände: Haben Pflanzgefäße weiche Wände, löst sich die Erde leicht von den Rändern und es enstehen Spalten, über die das Gießwasser ungenutzt herabrinnen kann. Achten Sie bei kleinen wie großen Töpfen deshalb auf Stabilität.2. Abzugslöcher: Damit überschüssiges Gieß- und Regenwasser jederzeit abfließen kann und nicht zu Staunässe führt, Weiter...

Ist es besser, dekorative Töpfe direkt zu bepflanzen oder als Übertöpfe zu nutzen?

Bei der Wahl des passenden Topfes für Ihre Pflanzenschätze wird eine Frage meist übersehen, die jedoch entscheidend ist: Unterscheiden Sie ganz klar zwischen dem Pflanztopf und einem dekorativen Übertopf. Der Pflanztopf ist dazu da, der Pflanze möglichst ideale Lebensbedingungen zu bieten. Der Übertopf folgt optischen Gesichtspunkten und soll Ihnen als Besitzer gefallen und zur jeweiligen Pflanze passen. Die Trennung in Pflanz- und Übertopf hat v Weiter...

Welche Fertigerden sind empfehlenswert?

Leider ist bei Fertigerden, die der Handel anbietet, längst nicht überall, wo -Kübelpflanzenerde- draufsteht, auch Kübelpflanzenerde drin... Prüfen Sie vor dem Kauf deshalb sehr kritisch die Erdqualität. Einfach und überall anwendbar ist der Drucktest. Nehmen Sie eine Handvoll der zu prüfenden Erde in die Hand und drücken Sie diese in der Handfläche fest zusammen. Sobald Sie den Druck lockern, sollte der entstandene Erdklumpen locker auseinanderf Weiter...

Welche Erdmischung ist die Richtige für Kübelpflanzen?

Das einfachste und beste ist, wenn Sie Fertigerden aus dem Fachhandel verwenden. Hochwertige Produkte entsprechen den Qualitätskriterien, sind frei von Unkrautsamen oder Krankheitskeimen. Wer dennoch seine Topferde selbst mischen möchte, sollte auf folgendes achten: Je feiner man die Erde auf die Bedürfnisse der einzelnen Pflanzen abstimmt, umso wohler werden sie sich auf Dauer fühlen. Für die verschiedenen Kübelpflanzen-Gruppen verwenden wir fol Weiter...
Showing 90 to 96 of 147 (16 Pages)