You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Aronia melanocarpa - Schwarze Apfelbeere (Pflanze)

49,95€ inkl. MwSt.

Im Winter kann es witterungbedingt zu längeren Lieferzeiten kommen! Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.

Schwarze Apfelbeeren (Aronia melanocarpa) sind weder besonders exotisch noch sind es Neuheiten. Aber dennoch sind sie es mehr als wert, in unser Sortiment aufgenommen zu werden, denn es sind wahre Multitalente. Hervorragend ist die Frosthärte der Apfelbeeren, die aus Kanada und dem Norden der Vereinigten Staaten stammen. Deshalb ist weder für Topfpflanzen, noch für Exemplare im Garten Winterschutz eine Überlegung wert. Stattdessen bleiben die Sträucher von Natur aus klein und erreichen maximal 2 m Höhe. Zudem wachsen sie sehr langsam heran. Im Frühling (Mai) tragen Apfelbeer-Sträucher ihre weißen Blüten an kurzen Rispen. Ihnen entströmt eine würzig-herber Geruch. Daraus entwickeln sich je nach Witterungsverlauf bis zum Hochsommer oder Herbst schwarze, vitaminreiche, süß-herbe Beeren, die man Marmelade, Gelee oder Saft einkochen kann. Den Abschluss eines ereignisreichen Jahres bildet bei den Apfelbeeren die leuchtend rote bis orange Herbstfärbung, bevor der nächste Frühling mit purpurfarbenen, frischen Blättern beginnt. Pflegetipp: Schwarze Apfelbeeren gedeihen an sonnigen wie halbschattigen Plätzen und stellen keine besonderen Ansprüche an den Boden.

punkt_gruen.gif Qualität: Multitalente; essbare Früchte; roter Austrieb & rote Herbstfärbung; passt aufgrund der Größe in jeden Garten; anspruchslos und pflegeleicht; sehr frosthart

punkt_gruen.gif Verwendung: ausgepflanzt im Garten; in Pflanzgefäßen ganzjährig im Freien (kein Schutz nötig)

 


 

Profi-Pflegetipps für
Aronia melanocarpa - Schwarze Apfelbeere

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 




 Standort im Sommer: Wählen Sie für die sommergrünen Apfelbeeren (Aronia) in Töpfen genauso wie für ausgepflanzte Exemplare halbschattige bis sonnige Plätze ohne Hitze und Bodentrockenheit aus. An den Boden werden keine besonderen Ansprüche gestellt, jeder durchschnittliche Gartenboden ist geeignet.

 Standort im Winter: Da Schwarze Apfelbeeren (Aronia) im Herbst ihr Laub abwerfen, besteht keine Gefahr von Frosttrocknis und sie können weiterhin sonnig stehen. Apfelbeeren können sowohl in Töpfen ganzjährig im Freien stehen als auch dauerhaft im Gartenboden ausgepflanzt werden. 

 Pflege im Sommer: Schwarze Apfelbeeren (Aronia) brauchen in Töpfen regelmäßigen, maßvollen Wassernachschub. Prüfen Sie die Bodenfeuchtigkeit im Sommer täglich und gießen Sie bei Bedarf so viel, dass die Erde bis zum Topfgrund durchfeuchtet wird. Bis zur nächsten Gabe sollte die Erde gut abtrocknen, aber nicht austrocknen. Gießt man zwar regelmäßig, aber stets zu wenig, werden nur die obersten Zentimeter Erde benetzt. Die unteren Wurzeln sterben ab - der Blattverlust beginnt. Geben Sie von dem Zeitpunkt an, da im Spätwinter/Frühling die neuen Blätter sprießen, 2-3 Mal im Monat sofort wirksamem Volldünger ins Gießwasser. Alternativ im März Langzeitdünger streuen. Ausgepflanzte Exemplare der Schwarzen Apfelbeere (Aronia) danken eine Gabe reifen Komposts im Frühling und zusätzlich im Sommer, den man als dünne Schicht im Wurzelbereich der Pflanzen verteilt.

 Pflege im Winter: Bei Schwarzen Apfelbeeren (Aronia) in Töpfen eine gleichmäßige Bodenfeuchte beibehalten, aber Staunässe vermeiden, die zu Wurzelfäulnis führen kann. Ausgepflanzte Exemplare benötigen keine Aufmerksamkeit.

 Schnitt: Schwarze Apfelbeeren (Aronia) wachsen ohne Schnitt am besten und tragen gut. Wer sie dennoch schneiden möchte, sollte nicht immer nur die Triebspitzen kappen, sondern gelegentlich einen der ältesten Äste ganz herausnehmen, um eine stete Verjüngung der Pflanzen zu gewährleisten.

 Umtopfen: Ein neues Gefäß ist erst nötig, wenn die Erde des alten kräftig durchwurzelt ist. Der neue Topf sollte für Schwarze Apfelbeeren (Aronia) nur eine Nummer größer sein, was etwa 3 bis 5 cm mehr im Durchmesser entspricht. Verwenden Sie hochwertige Kübelpflanzenerde, die durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) hohe Mengen Wasser und Nährstoffe speichern kann und zugleich locker und luftig bleibt.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Sehr robust und in der Regel schädlingsfrei.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Wuchshöhe1 m
FamilieRosaceae
HerkunftNordamerika
BlütezeitFrühling
Blütenfarbeweiß
FrüchteEssbare Früchte
Duft-
WuchsformKleinstrauch
Standortsonnig
Überwinterungstemperaturwinterhart
Minimaltemperatur-25 °C
Winterhärtezone5

Aronia - Pflegetipps

Sie haben die Profi-Pflegetipps von www.flora-toskana.com immer zur Hand, wenn Sie die PDF-Datei durch Anklicken öffnen (Download) und den Text ausdrucken (DIN A4).

Pflege-Tipps Download (462.96k)

Zubehör

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

21 andere Produkte in der gleichen Kategorie: