You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Hibiscus syriacus - Garteneibisch | Hibiskus | Sharonrose

19,95€ inkl. MwSt.

Im Winter kann es witterungbedingt zu längeren Lieferzeiten kommen! Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.

Hibiskus und Hibiskus sind nicht dieselben! Während der Chinesische Rosen-Eibisch (Hibiscus rosa-sinensis) eine frostempfindliche Kübelpflanze ist, verbringt der Garten-Eibisch (Hibiscus syriacus) dank seiner Frosthärte das ganze Leben ausgepflanzt im Garten. Angesichts der großen, 7-10 cm durchmessenden Blütenschalen fehlt der Garten-Eibisch mit seinen Sorten (siehe unten) im Mittelmeerraum in kaum einem Garten - und hierzulande haben auch schon viele Menschen ihre Vorzüge entdeckt. Denn mit ihrem üppigen Flor im Juli und August schließen die Garten-Eibische genau die Blütenlücke, die unter den meisten heimischen Gartensträuchern in den Sommerferien aufkommt - genau dann, wenn man seinen Garten ausgiebig genießen kann. Und da Garten-Eibische obendrein zu den kleinwüchsigen Sträuchern zählen, passen sie mit ihren kaum mehr als 1,8 m Endhöhen in wirklich jeden Garten und in Töpfen auf jeden Balkon und jede Terrassse. Mit regelmäßigem Schnitt lassen sie sich sogar zu Stämmchen erziehen, die noch weniger Platz brauchen.

punkt_gruen.gif Qualität: üppige Sommerblüher; in vielen Sorten erhältlich; kleinwüchsig & kompakt; anspruchslos & pflegeleicht; frostfest

punkt_gruen.gif Verwendung: ausgepflanzt im Garten; in Pflanzgefäßen ganzjährig im Freien mit Winterschutz oder Überwinterung im Haus; ganzjährig in unbeheizten oder kühlen Wintergärten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Eibisch – Hibiscus syriacus


 Standort: Sonnig und warm.

 Gießen/Düngen: Während der Vegetationszeit reichlich gießen und wöchentlich düngen. Hibiskus verlangt gleichmäßige Feuchtigkeit. Im Winter den Wurzelballen der laublosen Pflanzen fast trocken halten.

 Schnitt: Junge Pflanzen entspitzt man mehrmals, um eine bessere Verzweigung zu erreichen. Ältere Pflanzen schneidet man am besten im Spätwinter zurück und lichtet sie aus. Kräftiger Rückschnitt ist schadlos möglich

Überwinterung: Hell bei 5±5°C. Frosttolerant bis –15°C. In milden Gegenden kann Hibiscus syriacus problemlos ausgepflanzt werden, außerhalb des Weinbauklimas ist leichter Winterschutz bei jungen Pflanzen nötig.

 Umtopfen: Im März; wenn der Ballen gut durchwurzelt is

Schädlinge: Gelegentlich Blattläuse an jungen Trieben und Blüten, sowie Spinnmilben, Weiße Fliegen und Wollläuse.

 Hinweise: Eine mäßig pflegeleichte Kübel- oder Gartenpflanze, die häufig in Gärten Italiens als Zierpflanze zu finden ist. Sie bringt mediterranes Flair in mitteleuropäische Gärten.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Wuchshöhe2 m
FamilieMalvaceae
HerkunftAsien (mediterran)
BlütezeitDauerblüher
Blütenfarbemehrfarbig
Früchte-
Duft-
WuchsformStrauch
Standortsonnig
Überwinterungstemperaturwinterhart
Minimaltemperatur-20 °C
Winterhärtezone6

Zubehör

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie: