You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Cercidiphyllum japonicum - Lebkuchenbaum | Katsurabaum | Japanischer Kuchenbaum

39,95€ inkl. MwSt.

Im Winter kann es witterungbedingt zu längeren Lieferzeiten kommen! Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.

Im Spätsommer offenbart der Kuchenbaum (Cercidiphyllum japonicum), auch Lebkuchenbaum oder Katsurabaum genannt, woher sein Namen kommt: Die Blätter riechen intensiv wie ein ganzes Regal mit frischen Hefekuchen. Zugleich präsentiert sich das Laub in leuchtenden Gelb-, Orange- und Gelbtönen: ein Genuss für Augen und Nase. Der Name -Baum- ist dagegen irreführend, denn die sommergrünen Pflanzen, deren  frische Blätter im Frühling auffällig kupferfarben austreiben, wachsen zumeist mehrstämmig und buschig heran, selten einstämmig, wie es sich für einen Baum gehört. Aufgrund ihrer Frosthärte können Sie die ungewöhnlichen Sträucher sowohl im Garten auspflanzen, als auch ganzjährig als Kübelpflanzen im Freien in großen Gefäßen oder in ungeheizten Wintergärten halten. Wichtig ist eine stets feuchte Erde. Bei Trockenheit können Sie den leckeren Kuchenduft zwar schon früher im Jahr genießen, aber es ist mit Blattverlusten verbunden.

punkt_gruen.gif Qualität: intensiver Kuchenduft der Herbstblätter; leuchtend farbenfrohe Herbstfärbung; reich verzweigter & dichtkroniger Wuchs; robust & frostfest

punkt_gruen.gif Verwendung: ausgepflanzt im Garten; in großen Pflanzgefäßen ganzjährig im Freien oder mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in ungeheizten oder kühlen Wintergärten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Cerdidiphyllum japonicum - Kuchenbaum


 Blüte: Frühling, rötlich

 Früchte:

 Wuchsform: Strauch oder kleiner Baum

 Höhe: 2-5 mFamilie: CercidiphyllaceaeHerkunft/Klimazone: China, Japan; Zone 5-10.

 Standort im Garten: Kuchenbäume bevorzugen stets feuchte Böden und luftfeuchte Plätze, die nicht unter sommerlicher Hitze leiden. Die Erde ist idealerweise sandig-lehmig und damit zugleich nährstoffreich, speicherfähig und durchlässig. Die Wurzeln sind flach und empfindlich gegenüber Bodenverdichtungen; daher nicht in Wegenähe pflanzen.

 Überwinterung: Kurzzeitiges Temperaturminimum bei ausgepflanzten Exemplaren im Garten -25 °C. Topf-Exemplare können ohne Schutz im Freien überwintern. Da die Kronen nach der fulminanten Herbstfärbung im Winter laublos sind, ist der Lichtbedarf gering.

 Pflege im Sommer: Der Wasserbedarf ist mäßig hoch, Trockenheit gilt es zu vermeiden, da sie zu verfrühter Herbstfärbung und Laubverlusten führen kann. Vor allem Gartenpflanzen deshalb im Sommer konstant und reichlich wässern. Zur Düngung genügen bei Topfpflanzen ein bis zwei Kompostgaben pro Jahr (März/Juni), bei Topfpflanzen 14-tägige Flüssigdüngergaben.

 Pflege im Winter: Aufgrund der Frosthärte sind keine Winterschutzmaßnahmen nötig.

 Schnitt: In der Regel nicht nötig, da Kuchenbäume von Natur aus sehr reich verzweigt heranwachsen.Gesundheit: Schädlingsfrei. Probleme resultieren zumeist aus sommerlicher Trockenheit.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Wuchshöhe3 m
FamilieCercidiphyllaceae
HerkunftAsien (mediterran)
BlütezeitFrühling
Blütenfarberot
Früchte-
DuftBlattduft
WuchsformStrauch
Standortsonnig
Überwinterungstemperaturwinterhart
Minimaltemperatur-25 °C
Winterhärtezone5

Cercidiphyllum - Pflegetipps

Sie haben die Profi-Pflegetipps für Lebkuchenbaum | Katsurabaum | Japanischer Kuchenbaum von www.flora-toskana.com immer zur Hand, wenn Sie die PDF-Datei durch Anklicken öffnen (Download) und den Text ausdrucken (DIN A4).

Pflege-Tipps Download (456.95k)

Zubehör

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie: