You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Abelia x grandiflora - Großblumige Abelie | Großblütige Abelie

jetzt bestellbar

19,95€ inkl. MwSt.

Im Winter kann es witterungbedingt zu längeren Lieferzeiten kommen! Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.

Abelien (Abelia x grandiflora) werden im Sommer nicht müde, ihre zart rosafarbenen bis weißen Blütentrichter in überreicher Zahl zu öffnen. Mit Knie- bis Hüfthöhe, aber mindestens ebensolcher Breite, machen die kleinen Sträucher in Töpfen als Solitär eine ebenso gute Figur wie als Hängepflanze. Wer nach einem floralen Empfangskomitee für den sonnigen Eingangsbereich seines Hauses sucht, ist mit Abelien als dezenten, aber üppigen Blütensträuchern mit ihren glänzenden, dreiecksförmigen Blättern bestens beraten, die oft im Herbst zu einem zweiten Flor ansetzen. Da Abelien als weitgehend immergrüne bis teilimmergrüne Kleinsträucher Frost vertragen, kann man sie in milden Lagen ebenso dauerhaft in den Garten pflanzen. Im ungeheizten oder wenig beheizten Wintergarten eignen sie sich gut als Unterpflanzung.

punkt_gruen.gif Qualität: große und lang anhaltende Blütenfülle rosafarbener Blütentrichter; von Natur aus kleinwüchsig und kompakt; anpassungsfähig und robust

punkt_gruen.gif Verwendung: von März bis Oktober im Freien in Topfgärten (Balkon, Terrasse, Garten) mit Überwinterung im Haus; ganzjährig in ungeheizten Wintergärten; ausgepflanzt im Garten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Abelia x grandiflora - Abelie

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Vollsonnig bis halbschattig, die Standortvarianz ist groß. Dies gilt sowohl für Kübelpflanzen als auch für Abelien, die dauerhaft in den Garten gepflanzt werden.

 Standort im Winter: Als Kübelpflanze mäßig hell bei 5 °C (+/- 10 °C), da die Sträucher im Winter ihr Laub abwerfen und eine winterliche Ruhepause brauchen. Aufgrund der guten Frosttoleranz ebenso möglich: dauerhafte Auspflanzung im Garten. In wintermilden Regionen wie dem Rheintal ist mit leichtem Schutz eine Überwinterung von Topfpflanzen im Freien möglich. Neuaustrieb ab April/Mai. Kurzzeitiges Temperaturminimum -15 °C.

 Pflege im Sommer: Im Sommer konstant leicht feucht halten, aber nicht vernässen. Die kleinen und zahlreichen Blätter erfordern reiche Wassergaben. Bei ausgepflanzten Exemplaren in den ersten Wochen nach der Pflanzung sorgfältig wässern, falls der natürliche Niederschlag nicht ausreicht, um den Pflanzbereich tiefgründig zu durchfeuchten. Der Nährstoffbedarf ist maßvoll: Düngen Sie Kübelpflanzen von März/April bis September 14-tägig mit Volldünger (flüssig, wasserlösliche Pulver, in Stäbchenform). Bei ausgepflanzten Exemplaren im Garten dient je eine Gabe Kompost im März/April und nochmals im Juni/Juli der Nährstoffzufuhr, alternativ gibt man handelsübliche organische oder mineralische Dünger für blühende Gartensträucher.

 Pflege im Winter: Bei Kübelpflanzen gleichmäßige Bodenfeuchte auf niedrigerem Niveau einpendeln lassen, Gießmenge und -häufigkeit an die Winterruhe und den damit verbundenen, geringeren Bedarf anpassen.

 Schnitt: Der beste Zeitpunkt zum Schnitt ist gegen Ende des Winters, kurz vor dem neuen Austrieb der Pflanzen.

 Umtopfen: Beim zumeist jährlichen Umpflanzen sollte hochwertige Kübelpflanzenerde zum Einsatz kommen, die sich durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton-Bruch, Kalksteinbruch, Kies, Splitt, grober Sand) auszeichnet, die sie locker und luftig hält. Hohe Torfanteile sind kein Qualitätsmerkmal und für die dauerhafte Kultur im Topf nicht geeignet. Im Garten auf durchlässige, d.h. mit Steinen durchsetzte Erde achten, die reichlich Humus enthält und nicht zu lehmig ist, da Lehmerde zu Staunässe führen kann.

 Gesundheit: Mit Abelien hat man im Normalfall keinen Ärger, nur im Frühling ist für zwei bis drei Wochen während des frischen Austriebs auf Blattläuse zu achten.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Wuchshöhe1 m
FamilieCaprifoliaceae
HerkunftAsien (mediterran)
BlütezeitDauerblüher
Blütenfarbeweiß
WuchsformKleinstrauch
Standortsonnig
Überwinterungstemperaturwinterhart
Minimaltemperatur-20 °C
Winterhärtezone7

Pflegetipps Abelia

Profi-Pflegetipps für Abelia grandiflora - Großblütige Abelie von FLORA TOSKANA

Pflege-Tipps Download (350.38k)

Zubehör

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie: