You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Calliandra tweedii - Roter Puderquastenstrauch

24,95€ inkl. MwSt.

Im Winter kann es witterungbedingt zu längeren Lieferzeiten kommen! Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.

Der botanische Name Calliandra bedeutet übersetzt "schöner Mann" (gr.: kallos = schön, andros = Mann). Und tatsächlich bestehen die Blüten des roten Puderquastenstrauchs (Calliandra tweedii) aus feuerroten, 3 bis 4 cm langen Staubfäden, die sich zu Halbkreisen von 5 bis 7 cm Durchmesser formieren und an leuchtende Puderquasten erinnern. Da sich der exotische Flor über die akazienfeinen, silbrig behaarten Fiederblätter erhebt, ist seine Anziehungskraft für Balkon & Terrasse, genauso wie für den Wintergarten, leicht verständlich. Zumal die Blütezeit vom Frühsommer bis zum Herbst andauern kann - mit einer Pause während der heißesten Sommerwochen. Die hellgrau berindeten Zweige sind schlank, biegsam und neigen sich an den Enden elegant über. Und noch eine Besonderheit machen die südamerikanischen Immergrünen interessant: Ihre Fiedern klappen sich am Abend nach oben zusammen - oder tagsüber, wenn Wassermangel herrscht. Stimmen Licht- und Wasserangebot wieder, falten sich die Fiederchen von ganz alleine wieder auf.

punkt_gruen.gif Qualität: außergewöhnliche & sehr große Blüten; eleganter Wuchs; immergrün

punkt_gruen.gif Verwendung: ab April/ Mai draußen auf Balkon & Terrasse mit Überwinterung in beheizten Wintergärten oder in lichtreichen Wohnräumen; ganzjährig in beheizbaren Wintergärten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Puderquastenstrauch -Calliandra tweedii - Calliandra portoricensis - Calliandra surinamensis - Calliandra haematocephala

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Sonnige Plätze werden vom Puderquastenstrauch (Calliandra), gleich welcher Art, bevorzugt, halbschattige toleriert. 

 Standort im Winter: Für Puderquastensträucher (Calliandra) gilt beim Überwinter die Devise hell bei 12 °C (+/- 5°C). Kurzzeitiges Temperaturminimum 0 °C. Die Art Calliandra haematocephala ist wärmebedürftiger und sollte wärmer überwintern.

 Pflege im Sommer: Bei vollsonnigem Stand ist bei jedem Puderquastenstrauch (Calliandra) der Wasserbedarf sehr hoch. Trockenheit führt zum Rieseln der Fiederblättchen - meist mit einigen Tagen Verzögerungen, was die Ursachen-Definition erschwert. Es gilt: Erde stets leicht feucht, aber nicht nass halten. Mäßiger Nährstoffbedarf: Wöchentlich mit flüssigem Volldünger düngen oder ab März Langzeitdünger verwenden.

Pflege im Winter: Gleichmäßige Bodenfeuchte beim Puderquastenstrauch (Calliandra) beibehalten, Menge und Häufigkeit bei kühler Überwinterung aber reduzieren, da die Pflanzen in ein Ruhestadium eintreten. Ab Oktober nicht mehr düngen.

 Schnitt: Vor Beginn des neuen Wachstums im Frühling ist ein Rückschnitt bei Puderquastensträuchern (Calliandra) am besten (Februar/März). Kleinere Korrekturen wie das Einkürzen zu langer Triebe kann in der sommerlichen Blühpause erfolgen. Hier aber keine Radikalschnitte durchführen.

 Umtopfen: Gesunde Puderquastensträucher (Calliandra) durchwurzeln ihr Gefäß binnen ein bis zwei Jahren und sollten vor Beginn des neuen Wachstums in geringfügig größere Gefäße umgepflanzt werden. Den Ballen dabei nicht beschädigen, sondern im Ganzen umsetzen (nicht aufrauen, keine Erde abkratzen o.ä.). Verwenden Sie hochwertige Kübelpflanzenerde, die durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) locker und luftig bleibt. Auf niedrige Torfanteile achten.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: Puderquastensträucher (Calliandra) sind nicht anfällig für Schädlinge. Während der Wintermonate können in seltenen Fällen Schildläuse auftreten. Achten Sie hier auf Hygiene, dass alte Blüten und Blattreste entfernt werden und keine Unterschlupfmöglichkeiten bieten.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Wuchshöhe3 m
FamilieMimosaceae
HerkunftSüdamerika
BlütezeitMehrmals blühend
Blütenfarberot
Früchte-
Duft-
WuchsformStrauch
Standortvollsonnig
Überwinterungstemperatur12 (±10)°C
Minimaltemperatur0 °C
Winterhärtezone9

Calliandra - Pflegetipps

Sie haben die Profi-Pflegetipps für Zwerg-Puderquastenstrauch von www.flora-toskana.com immer zur Hand, wenn Sie die PDF-Datei durch Anklicken öffnen (Download) und den Text ausdrucken (DIN A4).

Pflege-Tipps Download (467.32k)

Zubehör

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

9 andere Produkte in der gleichen Kategorie: