You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Leptospermum scoparium 'Red Damasque' - Südseemyrte | Manuka | Neuseelandmyrte

24,95€ inkl. MwSt.

Im Winter kann es witterungbedingt zu längeren Lieferzeiten kommen! Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.

Südseemyrten (Leptospermum scoparium), auch Neuseelandmyrten oder Manuka genannt, begeistern mit ihrer monatelangen Blütenfülle, die ja nach Sorte rosa wie 'Ballerina' oder dunkelrot wie 'Red Damasque' gefärbt sind. Die kleinen, grün oder leicht rötlich gefärbten Blättchen, die auf den ersten Blick an Heidepflanzen denken lassen, duften aromatisch, wenn man sie zwischen den Fingerspitzen zerreibt. Der botanische Name der Südseemyrte leitet sich aus dem Griechischen von "leptos" (dünn, fein) und "sperma" (Same) ab. Tatsächlich sind die Samen, die sich aus den unzähligen Blüten entwickeln, federleicht. Mit ihnen verbreiten sich die kleinen und von Natur aus dicht verzweigten, immergrünen Sträucher in ihrer neuseeländischen Heimat aus - und auch bei uns als zunehmend beliebtere Dauerblüher, die sich bei regelmäßigem Schnitt zu figurvollendeten Stämmchen formen können. 
Für ihren lang andauernden Flor benötigen Südseemyrten benötigen eine konstante Bodenfeuchte, völliges Austrocknen tolerieren sie nicht, Hitze dagegen schon: Der sonnigste Platz auf der Südterrasse ist genau der richtige.

punkt_gruen.gif Qualität: Dauerblüher mit rosafarbenen oder roten Blüten; von Natur aus dicht wachsend; kleinbleibend; immergrün

punkt_gruen.gif Verwendung: von April bis Oktober im Freien in Topfgärten (Balkon, Terrasse, Garten) mit  Überwinterung im Haus; ganzjährig in beheizbaren Wintergärten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Südseemyrte - Manuka - Neuseeland-Myrte - Leptospermum scoparium

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 



 Standort: Südsee-Myrten (Leptospermum scoparium) schätzen es vollsonnig, gerne auch heiß.

 Gießen/Düngen: Südsee-Myrten (Leptospermum scoparium) während der Vegetationszeit reichlich und in der Regel täglich gießen und 14-tägig düngen. Achten Sie unbedingt auf eine konstante Feuchtigkeit. Die Pflanzen vertragen keine Trockenheit. Rieselnde Blätter (Leptospermum scoparium) sind ein eindeutiges Warnzeichen für unzureichende Wassergaben. Im Winter den Ballen ebenfalls leicht feucht halten, nicht austrocknen lassen. Alle 2-3 Tage nach dem Rechten schauen.

 Schnitt: Südsee-Myrten (Leptospermum scoparium) sind sehr schnittverträglich und verzweigen sich von Natur aus sehr reich, wachsen schön dicht. Junge Pflanzen entspitzt man so oft man möchte, um maximal kompakte Kronen z.B. bei Stämmchen zu erreichen. Ältere Pflanzen schneidet man nach einem Blütenschub in Form. Da Südsee-Myrten (Leptospermum scoparium) monatelang blühen, ist es manchmal gar nicht einfach, eine Blütenpause für den Schnitt abzupassen.

Überwinterung: Südsee-Myrten (Leptospermum scoparium) hell bei 8 ± 5°C überwintern. Frosttolerant bis –5 °C. Die Blüteninduktion erfolgt im Winter bei 6-8 °C.

 Umtopfen: Südsee-Myrten (Leptospermum scoparium) können jederzeit umgetopft werden, optimal ist es im März nach Ende des Winter, sofern der Ballen gut durchwurzelt ist. Haben Südsee-Myrten (Leptospermum scoparium) durch Trockenheit Wurzeln eingebüßt, kann es angeraten sein, die Pflanzen in KLEINERE Töpfe zurückzusetzen, damit sich der geschrumpfte Wurzelballen erholen kann. Erst, wenn sich die Wurzeln regeneriert haben, kommt wieder ein größeres Gefäß in Frage.

Schädlinge: In selten Fällen vergreifen sich Woll- oder Schmierläuse an Südsee-Myrten (Leptospermum scoparium), wenn diese unter Stress stehen. Bei guter Pflege wehren sie jeden Schädlinge von selbst ab.

 Hinweise: Leptospermum ist eine mäßig pflegeleichte Kübel- und Wintergartenpflanze, die während Ihrer üppigen Blüte im Frühjahr und Sommer jeden überzeugt. Das wichtigste Pflegekriterium ist eine konstante Wasserversorgung. Nur wenn man sie nicht einhält, machen die dankbaren Südsee-Myrten (Leptospermum scoparium) "Ärger".


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Wuchshöhe2 m
FamilieMyrtaceae
HerkunftAustralien
BlütezeitDauerblüher
Blütenfarberot
Früchte-
Duft-
WuchsformStrauch
Standortvollsonnig
Überwinterungstemperatur10 (±5)°C
Minimaltemperatur-5 °C
Winterhärtezone9

Leptospermum - Pflegetipps

Sie haben die Profi-Pflegetipps für Südseemyrte | Manuka | Neuseelandmyrte von www.flora-toskana.com immer zur Hand, wenn Sie die PDF-Datei durch Anklicken öffnen (Download) und den Text ausdrucken (DIN A4).

Pflege-Tipps Download (464.18k)

Zubehör

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie: