You are using an outdated browser. For a faster, safer browsing experience, upgrade for free today.

Juanulloa mexicana - Don-Juan-Pflanze

24,95€ inkl. MwSt.

Im Winter kann es witterungbedingt zu längeren Lieferzeiten kommen! Sie können bei Pflanzen den Topfinhalt in Litern als Gewicht in Kilogramm kalkulieren.

Orangefarbene Blüten sind in der Welt der Kübel- und Wintergartenpflanzen nicht besonders häufig. Deshalb freut uns die Don-Juan-Pflanze (Juanulloa mexicana), benannt nach den spanischen Forschern George Juan und Antonio Ulloa, mit ihren leuchtend orangefarbenen, glockigen Blütenkelchen umso mehr. Wer möchte, kann sie auch Don-Juan-Pflanze oder Guacamaya-Strauch nennen. Die länglich-ovalen Blütenkelche, die sich zwischen Juni und Oktober bilden halten jeweils wochenlang und verblassen in dieser Zeit nicht. Die Blütenkrone, zu einer ebenfalls leuchtend orangefarbenen Röhre geformt, schiebt sich aus dem Inneren der Kelche hervor. Sie hält einige Tage und fällt dann heraus, lässt aber an warmen Plätzen die Kelche als Schmuck zurück - in warmen Wintergärten fast ganzjährig. Die Peruanerinnen wachsen für Nachtschattengewächse vergleichsweise langsam und locker verzweigt heran, so dass sie zuweilen auch an Spalieren oder Stäben wie "Kletterpflanzen" erzogen werden. Für die jungen Triebe, die noch keine ausreichende Eigenstabilität haben, ist ein Anbinden meist sinnvoll.


punkt_gruen.gif
Qualität: Dauerblüher dank orangefarbener, haltbarer Kelche

punkt_gruen.gif Verwendung: Ab Mai draußen auf Balkon & Terrasse mit Überwinterung in Winterquartieren oder -gärten; ganzjährig in beheizbaren Wintergärten

 


 

Profi-Pflegetipps für
Don-Juan-Pflanze – Juanulloa mexicana

+++ Hilfe bei der Pflege im Topf, als Kübelpflanze auf Balkon und Terrasse, im Wintergarten oder im Garten +++ Ausführliche Pflege-Beschreibung von FLORA TOSKANA +++ 


 Standort im Sommer: Teilsonnige Plätze garantieren einerseits eine reiche Blüte und verhindern andererseits, dass es im Sommer zu überhitzten Wurzeln kommt. 

 Standort im Winter: Hell bei 15 °C (+/- 5°C). Abhängig vom Licht- und Wärmeangebot wird ein (Groß-)Teil der Blätter abgeworfen. Neuaustrieb ab April/Mai. Kurzzeitiges Temperaturminimum 0 °C.

 Pflege im Sommer: Die Belaubung und Verzweigung ist umso besser, je konstanter die Wasser- und Düngerversorgung ist. Mangel kann in beiden Fällen zu Blattfall führen. Da Don-Juan-Pflanzen, trotz ihrer Zugehörigkeit zu den Nachtschattengewächsen, jährlich nur einen vergleichsweise geringen Zuwachs verzeichnen, ist der Wasserbedarf nicht allzu hoch, der Nährstoffbedarf dagegen schon: düngen Sie von April bis Oktober ein Mal pro Woche flüssigen Volldünger oder ab April Langzeitdünger, der im Sommer (Juni) aufgefrischt wird.

Pflege im Winter: Gleichmäßige Bodenfeuchte beibehalten, aber vor allem bei kühlen Winterquartieren auf den Laubfall mit verringerten Wassergaben reagieren und Staunässe vermeiden, die zu Wurzelfäulnis führen kann.

 Schnitt: Am besten am Ende der Winterruhe im März/April zurückschneiden, nicht schon im Herbst. Selbst sehr kräftige Rückschnitte auf 20-30 cm Trieblänge sind möglich (auf den Stock setzen), sollten aber nur im Abstand mehrerer Jahre erfolgen. Da vor allem junge Triebe noch keine ausreichende Eigenstabilität haben, empfiehlt sich das anfängliche Anbinden an Stützstäbe.

 Umtopfen: Ein Umtopfen ist in der Regel alle ein bis zwei Jahre nötig. Wählen Sie nur leicht größere und nicht übertrieben groß dimensionierte Töpfe. Achten Sie auf hochwertige Kübelpflanzenerde, die durch grobkörnige Anteile (z.B. Lavagrus, Blähton, Kies) hohe Mengen Wasser und Nährstoffe speichern kann und zugleich locker und luftig bleibt.

 Probleme, Schädlinge, Pflanzenschutz: An den jungen Triebspitzen im Frühjahr können Blattläuse auftreten, bei Hitzestress im Sommer selten Spinnmilben, im Winter gelegentlich Schild- und Wollläuse.


Kompetenz rund um die Welt exotischer Pflanzen:
www.flora-toskana.de


Wuchshöhe1.5 m
FamilieSolanaceae
HerkunftSüdamerika
BlütezeitDauerblüher
Blütenfarbeorange
Früchte-
Duft-
WuchsformKleinstrauch
Standortüberall
Überwinterungstemperatur15 (±5)°C
Minimaltemperatur0 °C
Winterhärtezone10

Juanulloa - Pflegetipps

Sie haben die Profi-Pflegetipps für Don-Juan-Pflanze von www.flora-toskana.com immer zur Hand, wenn Sie die PDF-Datei durch Anklicken öffnen (Download) und den Text ausdrucken (DIN A4).

Pflege-Tipps Download (456.37k)

Zubehör

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch ...

30 andere Produkte in der gleichen Kategorie: